So pflegst Du Handtaschen aus Kunstleder richtig

Wenn Du bist stolze Besitzerin einer veganen Handtasche bist, hast Du bereits eine gute Entscheidung getroffen: Damen Handtaschen aus tierfreiem Leder dienen dem Tierwohl. Wie nachhaltig eine Handtasche wirklich ist, hängt zudem wesentlich von ihrer Lebensdauer ab. Pflegst Du also Deine neue Lieblingstasche gut, wirst Du lange Freude an ihr haben. Wir zeigen Dir hier, worauf Du bei der Handtaschenpflege von Kunstleder besonders achten solltest.

Spezielle Pflegeprodukte für Veganes Leder

Es ist wichtig zu verstehen, dass Kunstleder und echtes Leder aus Tierhaut sind zwei völlig unterschiedliche Materialien sind. Die typische Pflege, die Du zum Beispiel für Lederschuhe verwendest, darfst Du bei veganen Handtaschen nicht verwenden. Sie zieht nämlich nicht in die Oberfläche des synthetischen Materials ein und hinterlässt dort einen schmierigen Film. Besser nutzt Du spezielle Pflegemittel, die auf Kunstleder abgestimmt sind. Alternativ kannst Du veganes Leder auch mit Hausmitteln reinigen und pflegen. Eines ist klar: Kunstleder ist einfacher zu pflegen als tierisches Leder!

Veganes Leder reinigen: So gehts

Es gibt unterschiedliche Lederimitate, die bei Casadinova für vegane Handtaschen eingesetzt werden. Das Material Sierra zum Beispiel ist einem Rauhleder nachempfunden und sollte anders behandelt werden als die glatten Materialien Hannah und Wanja. Grundsätzlich ist veganes Leder unempfindlich gegen Schmutz. Sollte dennoch einmal etwas daneben gehen, benötigst Du für die Reinigung und Pflege Deiner veganen Handtasche folgendes Zubehör:

-weiche Bürste
-Microfasertuch
-warmes Wasser, mit einem Tropfen Spülmittel versetzt oder
-Kunstleder-Reiniger oder
-feuchtes Reinigungstuch oder
-Spiritus, Alkohol
-ggf. Imprägnierer

Eine oberflächlich festklebende Verschmutzung zum Beispiel durch Schokolade kannst Du von glatten Lederimitaten mit einem feuchten Tuch und ein wenig Spülmittel abreiben. Klebrige Flecken lassen sich unterwegs auch gut mit feuchten Reinigungstüchern abnehmen. Bei hartnäckigen Kugelschreiberflecken hilft etwas Spiritus oder Alkohol. Teste diese Reinigungsmittel zunächst an einer unsichtbaren Stelle, bevor Du sie in der großen Fläche einsetzt. Nach dem Trocknen solltest Du das vegane Leder mit einem feuchten Tuch abwischen. Um Deine Handtasche aus Rauhlederimitat nachhaltig vor Verschmutzung zu schützen, verwende ein dafür geeignetes Imprägnierspray. Verschmutzungen kannst Du dann leicht mit eine weichen Bürste ausbürsten.
Ein spezieller Pflegebalsam für glatte Lederimitate sorgt dafür, dass Deine Handtasche schön geschmeidig bleibt und sich keine Risse bilden. Wenn Du bei der Handtaschenpflege darauf achtest, das Kunstleder nicht direkter Sonneneinstrahlung auszusetzen, wird Deine vegane Handtasche von Casadinova auch in ein paar Jahren noch wie neu aussehen!

Schreiben Sie ein Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.